Erdbeben in Afghanistan: „Am Ende könnten es 5000 Tote sein“

<div data-recalc-dims=Erdbeben in Afghanistan: "Am Ende könnten es 5000 Tote sein"
" title="
Erdbeben in Afghanistan: "Am Ende könnten es 5000 Tote sein"
" />

Nach den verheerenden Beben in Afghanistan ringen die Menschen mit den Folgen: der Trauer um die Toten, dem Warten auf Hilfe, kalten Nächten im Freien. Ein Helfer berichtet, was die Menschen derzeit am dringendsten brauchen – und wie die Zusammenarbeit mit den Taliban funktioniert.

Quelle: SZ.de